Montag, 29. August 2016

Labrador - Sylvie Camps

Vor Moooooooonaten habe ich die Anleitung von PeyoteBeadArt gekauft. Die Kette hat sich super fädeln lassen und es hat echt Spaß gemacht. Die Kette sitzt super und dreht sich nur minimal an den Seiten. 

Dienstag, 16. August 2016

Round Cube - Sabine Lippert

Die Anleitung ist von Sabine Lippert und in dem Buch "Evolution der Perle" zu finden. 

Der kleine Anhänger ist super fix gefädelt und sieht absolut klasse aus. Ich habe nun schon den zweiten und dritten Anhänger gefädelt. Das einzige was ich hier schade finde, ist, dass die 8 mm Chatons leicht untergehen. Da sie ja doch recht klein sind, müssen sie gut eingefasst werden, was dazu führt, dass doch einiges vom Stein bedeckt wird. 

Das Buch bekommt ihr überall bestellt. Wie so oft führt kein Buchladen unsere tollen Perlenbücher. Aber auf Bestellung klappt es eigentlich ganz gut. Das Buch lohnt sich wirklich. Ich habe schon einiges daraus gefädelt. 

Sabine hat auf ihrer Seite aber auch einige Kits zu der Anleitung. http://www.trytobead.com/Buecher/Kits-zu-Buechern/The-Round-Cube.html





Mittwoch, 3. August 2016

Hochzeit - heute den Schmuck zur Kirche

Am Samstag waren wir auf der kirchlichen Hochzeit eingeladen. Ich habe ein dunkel blaues Kleid getragen. Dazu eine Weste und Schuhe in taupe. Die Tasche ist auch blau gewesen.

Der Anhänger ist von Daniela und ihr findet die freie Anleitung hier: http://beadsforstyle.blogspot.de/2016/04/anhanger-kaleidoskop-freebie.html Sie ist perfekt geschrieben und es passt alles und es gibt sie "for free" :-) Der Rest ist Herringbone mit unterschiedlichen Perlengrößen und Formen.
Die Ohrringe sind von Doris und ihr findet auch diese Anleitung "for free" auf ihrem Blog: http://schmuckwelt-doris.blogspot.de/2014/05/rosalie-meine-erste-freie-anleitung-fur.html
Das Armband "Funky Flower" und die Ringe "Ringelding" sind in meinem Kopf entstanden. Bei Zeit und Gelegenheit werde ich versuchen die Anleitungen fertig zu stellen. Irgendwie ist beim zweiten oder dritten Mal fädeln immer irgendwas anders wie beim ersten Mal wo alles super geklappt hat.
Der Ring aus Rocailles und Biconen ist einfaches Peyote im Wechsel.